Anrechnung von Vorerkrankungen/Schäden

…erst ab einem Mitwirkungsgrad von 60 % und mehr!

Bei der Berechnung der Invaliditätsleistung werden Vorerkrankungen und Gebrechen erst ab einem Mitwirkungsgrad von 60 % berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt dann auch nur anteilig.
Ist der Mitwirkungsanteil unter 60 %, so findet keine Minderung statt.

Eine ggf. bestehende Vorerkrankungen oder Gesundheitsschäden hat der Versicherer Ihnen als Kunden/Versicherten nachzuweisen.